Wer wir sind

Sie hat den Arbeitsplatz mit dem wohl schönsten Ausblick: Wenn Brigitte Müller Glace schöpft, sieht sie direkt auf den Bodensee. Und es gibt immer viel zu sehen. Manchmal wähnt sie sich in Italien. Dann, wenn Männer in ihren schnellen Autos Runden drehen, Teenager den Boliden und den Frauen in kurzen Röcken nachgucken….

Vom Spital in die Gelateria

Auch die Glace ist wie in Italien. Dort hat Brigitte Müller zusammen mit ihrem Mann einst für ein halbes Jahr gewohnt. Tagsüber besuchten die Beiden eine Sprachschule, abends zogen sie sich in ihr Zelt auf dem Campingplatz zurück. „Viel Gelati haben wir damals gegessen.“ Sie kehrten in die Heimat zurück, die Liebe für die Glace aber ist geblieben. Als Brigitte Müller, die bis dahin als Krankenschwester gearbeitet hatte, sich Ende 2012 entschied, noch vor 50 den Beruf zu wechseln, war es Zeit für den „grossen kleinen Traum“: eine eigene Gelateria.

 

Foto

Und was mit einem Abenteuer begann, hat sich in den vergangenen Jahren zu einer grossen Leidenschaft entwickelt und einen grossen Erfolg nach sich gezogen. Mittlerweile sind aus der einen Gelateria in Rorschach 2 weitere Gelaterias hervorgegangen. Eine in St. Gallen, am unteren Graben 13 und seit Dezember 2019 (ja Ihr lest richtig, Dezember!) unser Ganzjahresbetrieb im Einkaufs- und Freizeitzentrum Säntispark in Abtwil. Und da wir uns nicht teilen können, mussten wir Unterstützung suchen und haben diese gefunden in Rija. Sie hat die Leitung des neuen Shops im Säntispark inne und freut sich auf Besuch von Euch bei jedem Wetter!!